Auf alles vorbereitet sein

Stiftung VorsorgeDatenbank

Welchen Nutzen hat das VorsorgeBuch für mich?

Die Bundesrepublik Deutschland regelt für ihre Bürger per Gesetz, welche rechtlichen Vorsorge- maßnahmen schriftlich getroffen werden müssen, um im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls abgesichert zu sein. Mit seinem leicht verständlichen Inhalt schafft das VorsorgeBuch Klarheit über diese komplexe Gesetzeslage. Auf Basis der im VorsorgeBuch enthaltenen rechtssicheren Formulare und Ratschläge können Sie ganz individuelle Entscheidungen für sich und Ihre Familie treffen.

EINFACH – NACHHALTIG – RECHTSSICHER!

Die namhaften und vom Focus Magazin ausgezeichneten Juristen JUDr. Heinrich und Karin Meyer-Götz haben Ihnen im VorsorgeBuch Formulare zur einfachen Verwendung zusammengestellt. Hierzu zählen:
  • Patientenverfügung mit zusätzlicher Schlichtungsklausel
  • Betreuungsverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Sorgerechtsverfügung mit FERRARIklausel
  • Postvollmacht
  • Organverfügung
  • Trauerverfügung
  • Entbindung von der ärztlichen Schweigepflicht
  • Pflegeverfügung
  • Ratgeber zur testamentarischen Gestaltung, zur Pflegevergütung im Erbfall und zur Bankvollmacht
  • Vorsorgeverfügung für Heim- und Haustiere

Somit haben Sie alle wichtigen Schriftstücke gesammelt in einem Buch – Ihrem persönlichen VorsorgeBuch!

Warum ist die rechtliche Vorsorge so wichtig?

Es geht um das eigene Leben und darum, Ihre Familie vor unvorhergesehenen Krisenfällen bestmöglich zu schützen! Statistiken belegen, dass in Deutschland bereits heute 1,4 Millionen Menschen unter rechtlicher Betreuung leben. Über 2 Millionen Menschen sind heute geschäftsunfähig und werden durch Bevollmächtigte vertreten. Über 400.000 Menschen leben im Koma oder komaähnlichen Zustand. Weit über 1,2 Millionen Menschen in Deutschland leiden heute schon an einer Demenz und bis zum Jahr 2025 rechnen Experten mit einer Verdoppelung der Krankenzahlen. Es kann also Jeden von uns treffen, sei es durch Krankheit oder Unfall. Diese erschreckend hohen Zahlen führen dazu, dass sich der Großteil der deutschen Bevölkerung zwar mit den Möglichkeiten der rechtlichen Vorsorge auseinandersetzt, jedoch handeln tatsächlich nur die Wenigsten! So kommt es im gesundheitlichen Krisenfall immer wieder zu unvorhergesehenen rechtlichen Schwierigkeiten, die nachträglich nicht mehr korrigiert werden können.

Schützen Sie daher noch heute Ihre Familie und sich selbst vor den rechtlichen Folgen im gesundheitlichen Krisenfall – denn nur wer aktiv vorsorgt, bleibt stets souverän und selbstbestimmt!